Interview mit Hardy Hilliges: „Die Einbindung in einen international agierenden Top-Konzern bietet Vorteile“


Hardy Hilliges, Marketing Manager bei der Carmeq GmbH

Eine dem Geschäftsmodell entsprechende und zielstrebig verfolgte Online Marketing-Strategie ist im Hause Carmeq ebenso wichtig wie ein Team, das diese im Marketing-Mix auch umzusetzen weiß. Die Stellung als Tochterunternehmen des Volkswagen Konzerns sieht man hier als Ansporn und Verpflichtung zugleich.

marketingshop.de hat mit Hardy Hilliges, seit Ende 2008 Marketing Manager bei der Carmeq GmbH, über die Stellung als Tochterunternehmen des Volkswagen Konzerns sowie Strategien im Online Marketing und im Aufbau von Partnerschaften gesprochen:

marketingshop.de: Als Tochterunternehmen des Volkswagen Konzerns arbeiten Sie für die internationale Automobil- und Zulieferindustrie und bieten kompetente Berater, erfahrene Projektmanager und erfindungsreiche Entwickler für den Bereich Software für die Fahrzeugelektronik. Inwieweit beeinflusst der Mutterkonzern Volkswagen das Marketing der Carmeq GmbH?

Hardy Hilliges: Wir schauen natürlich sehr genau, was im Volkswagen Konzern an Marketingaktivitäten läuft. Allerdings richten sich im Konzern auch viele Marketingmaßnahmen an die Endkunden – also Käufer der Automobile. Im Bereich B2B sprechen wir eine andere Zielgruppe an.

Natürlich ist es wichtig, dass man innerhalb eines Konzerns am gleichen Strang zieht. Dabei müssen jedoch auch die eigenen zielgruppenspezifischen Botschaften platziert werden.

marketingshop.de: Bietet die Stellung als Tochterunternehmen des Volkswagen Konzerns einen gewissen Vorteil? Wenn ja, welchen?

Hardy Hilliges: Die Einbindung in einen international agierenden Top-Konzern bringt natürlich Vorteile mit sich. So sind wir nah an den aktuellen Entwicklungen des Marktes und geben auch selbst Impulse. Das bedeutet natürlich auch eine große Herausforderung. Nur mit erstklassig ausgebildeten Mitarbeitern und einem an die Bedürfnisse angepassten Leistungsportfolio kann man diese Aufgaben bewältigen.

Außerdem arbeiten wir in vielen Projekten an der Schnittstelle zwischen Automobilhersteller und Zulieferunternehmen. Da ist es wichtig, sich in beiden Welten auszukennen.

marketingshop.de: Inwieweit spielt das Thema „Neukundengewinnung“ für die Carmeq GmbH eine Rolle?

Hardy Hilliges: Neukundengewinnung spielt auch bei uns eine Rolle, weil daraus neue, spannende Herausforderungen entstehen. Allerdings darf man darüber nicht vergessen, dass gerade langjährige Partnerschaften oftmals die größten Erfolge hervorbringen. Deswegen ist es für uns sehr wichtig, vor allem auch unsere bestehenden Partnerschaften weiter zu entwickeln. Vertrauen ist ein entscheidender Baustein bei unserer täglichen Arbeit.

marketingshop.de: Wie wird das Thema Online Marketing von der Carmeq GmbH eingesetzt und wo liegt der Fokus?

Hardy Hilliges: Unser Online Marketing beschränkt sich im Moment noch eher auf Informationen über das Unternehmen und unser spezifisches Angebot mittels unserer Unternehmenswebsite. Darüber hinaus wollen wir unserem Unternehmen Gesicht verleihen, indem wir in wechselnden Statements Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Worte kommen lassen. Gerade im B-2-B-Geschäft und sich ähnelnden Angeboten gilt der Grundsatz: Die Menschen machen den Unterschied.

Wir loten aber auch andere Möglichkeiten des Online Marketings aus. Das Thema Suchmaschinen-marketing wird für uns sicher stark an Bedeutung gewinnen.

marketingshop.de: „Wir begeistern unsere Kunden durch Innovation, Qualität und ständige Weiterentwicklung – jeden Tag. Dabei gut vernetzt zu sein ist ein Vorteil, von dem wir und unsere Kunden gleichermaßen profitieren. So bringen wir Menschen mit Menschen zusammen und lösen komplexe Aufgabenstellungen“ – ein Mission Statement, das Sie auf der Carmeq GmbH-Homepage propagieren. Wie wird dieses Mission Statement im Online Marketing gelebt?

Hardy Hilliges: Im Online Marketing – also auf unserer Website – stellen wir innovative und wegweisende Lösungen vor, zu denen wir den entscheidenden Beitrag geleistet haben. Das ist manchmal ein Spagat. Wer in einem hochinnovativen Umfeld arbeitet, steht ständig vor der Herausforderung, sein Leistungsspektrum und sein Know-how darzustellen, ohne dabei die neuesten Innovationen, und die dabei angewendeten Methoden und Technologien preiszugeben und so die Wettbewerbsvorteile zu schmälern, die unsere Kunden aus diesen Lösungen ziehen. Gerade deswegen ist es wichtig, die langjährigen Partnerschaften mit bestehenden Kunden aufzubauen, die sich auf Vertrauen und gegenseitigem Respekt gründen. Online Marketing kann deshalb nur einer der Bausteine sein. Eine persönliche Beziehung vermag es nicht zu ersetzen.

marketingshop.de: Auf Ihrer Homepage war kein Hinweis auf ein Engagement im Bereich „Social Media“ (Facebook, Twitter, usw.) ersichtlich. Wird dieser zusätzliche Kanal des Online Marketings seitens der Carmeq GmbH nicht genutzt?

Hardy Hilliges: Social Media-Dienste sind ohne Frage große technologische und soziale Neuerungen, die gewaltiges Potenzial haben. In wieweit sich diese jedoch im Marketing einsetzen lassen, muss im Einzelfall geprüft werden. Gerade im B-2-B-Geschäft halte ich es für sinnvoll, genau zu hinterfragen, wo der Nutzen liegen könnte und welchen Aufwand – in entsprechend hoher Qualität – ich dafür betreiben muss. Mitzumachen, um einfach nur dabei zu sein, ist für mich der falsche Ansatz. Das bringt weder den Kunden, noch dem Unternehmen selbst etwas und kann im Zweifelsfalle sogar eher schaden.

marketingshop.de: Was ist Ihrer Meinung nach wichtig für ein erfolgreiches Online Marketing? Das interne Team, das allgemeine Geschäftsmodell oder gar die Stellung als Tochterunternehmen des Volkswagenkonzerns?

Hardy Hilliges: Wichtig sind eine dem Geschäftsmodell entsprechende und zielstrebig verfolgte Strategie und ein Team, das in der Lage ist, diese Strategie im Marketing-Mix umzusetzen. Dabei ein Unternehmen in einem großen Konzern zu sein, ist für uns Ansporn und Verpflichtung zugleich.

marketingshop.de: Welche Rolle wird das Online Marketing für die Carmeq GmbH in der Zukunft spielen?

Hardy Hilliges: Die Bedeutung von Online Marketing wird zunehmen, insbesondere das Suchmaschinenmarketing. Hier gilt es, die Technik und Wirkmechanismen noch besser zu verstehen, entsprechende Marketingstrategien auszuarbeiten und behutsam, aber stringent umzusetzen.

Über die Carmeq GmbH:

Software für die Fahrzeugelektronik ist seit Gründung der Carmeq GmbH im Jahr 2002 das Kerngeschäft. Als kompetente Berater, erfahrene Projektmanager und innovative Entwickler erschließen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Carmeq aktuelle Trends und begleiten Kunden durch alle Umsetzungsphasen für neue Lösungen – von der Erstellung technischer Konzepte bis zur praktischen Realisierung. Dabei setzt Carmeq auf neueste Technologien und Methoden. Carmeq ist ein Unternehmen im Volkswagen Konzern und arbeitet für die internationale Automobil- und Zulieferindustrie.

Keine Kommentare

    Kommentar schreiben

    Bitte Sicherheitscode eingeben: