Linkliste: Marketing Trend Online Gutscheine – Ideen, Tipps und die Akzeptanz bei Kunden


Sparangebote ziehen bei Verbrauchern – auch wenn sich die Wirtschaftslage nach der Krise langsam zu erholen beginnt. Gutscheine sind ein schon lange probates Mittel, um die Kauflaune sparwilliger Verbraucher zu heben und neue Kunden zu gewinnen. Verschiedene Marketing Modelle bringen Konsumenten nun auch online Gutscheine. Die zwei wichtigsten: Gutscheincodes für Online Shops und das aus den USA eingeführte Modell der Gruppengutscheine/-rabatte im stationären Handel.Wir haben einige Links mit Ideen und Tipps für Gutschein Marketing zusammengestellt:

Online Gutscheine zur Konversionsraten-Steigerung

In diesem Beitrag auf deutsche-startups.de eröffnet der Gründer des Gutscheinportals meingutscheincode.de den Lesern den Blick auf die Vorteile der Online Gutscheine für Unternehmen – freilich nicht ganz objektiv, aber sehr interessant. Er geht dabei vor allem darauf ein, wie Unternehmen ihr Marketing über Online Gutscheine angehen sollten, um dadurch wirklich Mehrwert zu erzielen.

Mit twtQpon Online Gutscheine im Twitter Marketing einsetzen

Stefan Petersen hat bereits im Februar 09 auf seinem Blog web-ideas die Marketing Idee vorgestellt, Gutscheine über Twitter zu verschicken. Hilfreich ist dabei der Dienst twtQpon. Mitgeliefert hat der Autor eine genaue Anleitung, wie man Online Gutscheine über twtQpon erstellt.

Kurzstudie: So sehen die Kunden Online Gutscheine

MediaAnalyzer hat im vergangenen Jahr Online Shopper in Deutschland zu ihrer Einstellung zum Thema Online Gutscheine befragt. Wichtigstes Ergebnis fürs Marketing: 80 Prozent gaben an, sich von Gutscheinen in ihrer Kaufentscheidung beeinflussen zu lassen.

Gutschein Marketing auf dem Land

Nicht um Online Gutscheine im Sinne von Gutscheincodes, sondern um die 2.0ige Rabattjagd auf Websites wie Groupon/CityDeal geht es in diesem Blogpost. Auch außerhalb der Großstädte und Ballungszentren, auf die sich die Angebote derzeit noch beschränken, soll es nun Deals für sparwillige Internetnutzer geben – und somit für die lokalen Unternehmen die Chance, ins Gutschein Marketing einzusteigen.

Groupon: Die Jagd nach Gruppen-Gutscheinen

Groupon gilt als Erfinder des Gutschein Marketing im Web, das darauf ausgelegt ist, dass Nutzer sich zusammentun und sich so online Gutscheine oder Rabatte für einen Laden vor Ort sichern. Wie das funktioniert und wie ein Test der in Deutschland dafür relevanten Portale von Computer Bild ausfällt, wird auf idealo.de berichtet.

Nach dem Einstieg in Deutschland: Groupon schließt Büros

Ob das amerikanische Gutschein Marketing Erfolgsmodell von Groupon sich auch in Europa in dieser Weise durchziehen lässt, ist noch offen. Derzeit macht der Dienst hierzulande vor allem dadurch von sich reden, dass er – nach der Übernahme des deutschen Klons CityDeal – europaweit Büros schließt.

Verunglückte Blogger-Aktion von Zalando: Was Gutscheine hätten retten können

Einer aktuellen Aktion des Online Shops Zalando und der Reaktion der Zielgruppe darauf ist der letzte Teil dieser Linkliste gewidmet. Mit leeren Schuhkartons als Mailing und dem Hinweis, dass es die passenden Schuhe dazu bei Zalando gibt hatte der Online Schuhversand Blogger animieren wollen, über Zalando zu schreiben. Das haben einige auch getan – aber fast durchweg negativ. Die Aktion scheint nach hinten losgegangen zu sein.

Das Fazit aus einigen der entrüsteten Blogeinträge: Gutscheine hätten die Marketing Aktion retten können:

Kommentar schreiben

Bitte Sicherheitscode eingeben: