Linkliste: Tipps für’s Linkbuilding und den Backlink-Check


Für Website-Betreiber ist das Thema Linkbuilding ein Dauerbrenner. Wer sich im World Wide Web behaupten und das Ranking der eigenen Seite dauerhaft verbessern will, der ist auf hochwertige Backlinks angewiesen.

Unsere heutige Linkliste fasst Beiträge zusammen, die sowohl den Bereich Linkaufbau als auch das Thema Backlink-Check behandeln.

Die vier Standards plus die Möglichkeit, Webdesign-Galerien für das Linkbuilding zu nutzen

Einführend erläutert der seo-united-Artikel kurz die vier bekanntesten Methoden, um Backlinks zu generieren: Webkataloge, Bookmarks, Blog-Kommentare und Artikelverzeichnisse gelten als gängige Instrumente innerhalb einer Linkbuilding-Strategie.
Spannend dürfte für einige die Variante sein, das Webdesign einer Seite für den Linkaufbau zu nutzen. Der Weg dorthin: CSS-Galleries.

2 Backlink-Checker

Wer ein wenig Orientierungshilfe gebrauchen kann – hier werden zwei Backlink-Checker empfohlen. Wer mit welchem Anbieter zur Überprüfung von Backlinks am besten zurechtkommt, ist und bleibt natürlich individuelle Erfahrungssache.

Backlink-Checker-Charts: das sind die Top 10

Über 20 Tools zum Backlink-Check wurden hier unter die Lupe genommen, die besten 10 werden vorgestellt und erläutert. Zusätzlich gibt es eine hilfreiche Vergleichsübersicht der Top 5. Auf einen Blick lassen sich Stärken und Schwächen der einzelnen Tools im direkten Vergleich erkennen.

Wichtig: Themenrelevanz

Wie wichtig bei aller Quantität vor allem auch die Qualität der Backlinks ist – dass diese nämlich eine entsprechende Themenrelevanz mitbringen sollten – beschreibt einmal mehr dieser Artikel.

2 Kommentare

  1. Tanja Handl sagt:

    Danke für die wertvollen Tipps – vor allem die Backlink-Checker-Charts sind sehr informativ.

  2. Harald sagt:

    Also was die Themenrelevanz angeht, kann man unterschiedlicher Meinung sein: Ich habe mal verschiedene Webseiten aus verschiedenen Branchen überprüft und festgestellt, dass nicht wenige, die auf der ersten Seite von Google ranken, zig oder hunderte von Backlinks haben, die so gut wie keine Themenrelevanz aufweisen.

    Hier muss man sich fragen,ob Google sich selbst an seine eigenen Regeln hält. Möglich ist aber auch, dass dies in der Vergangenheit gut funktioniert hat und bei der nächsten Änderung von Google zumindest zukünftig nicht mehr funktioniert

Kommentar schreiben

Bitte Sicherheitscode eingeben: