Linkliste: William und Kate heiraten – und die Marketing-Maschine läuft


William und Kate heiraten Bild: © Thomas Pajot - Fotolia.com

Es ist das royale Event des Jahres: Die Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton. Seit Monaten fiebert man ihr nicht nur in „Klatsch-Kreisen“ entgegen – seit Monaten ist auch die Marketing-Maschine im Gange. Viele möchten ein Stück vom Kuchen abbekommen bzw. von der Heirat der beiden profitieren. Und so hat sich so mancher findige Marketer einen ausgefallenen Gag ausgedacht, wie er den heutigen Tag für sein Marketing nutzen kann:

Facebook-App „The Wedding Book“

Bertelsmann hat eine Facebook-App entwickelt, die den Namen „The Wedding Book“ trägt. Über sie können Fans der königlichen Familie dem Paar gratulieren. Dabei haben sich die Initiatoren auch ein Ziel gesetzt: Mehr als 50.000 Gratulanten aus aller Welt sollen auf der Facebook-Seite ihre Glückwünsche zur Hochzeit niederschreiben. Wird diese Zahl erreicht, werden alle Einträge in dem dann wahrscheinlich umfangreichsten Hochzeitsbuch der Welt zusammengefasst und dem Paar in gedruckter Form übergeben.

Kate und William als Bonbon-Spender

Royal goes retro: Die Bonbon-Spender von PEZ kannte früher jedes Kind. Nur, dass sie damals Mickey Maus-Köpfe o.Ä. zierten und nicht die Köpfe von Prinz William und Kate. Diese Marketing-Idee hat sich nämlich der österreichische Bonbonproduzent ausgedacht und sogleich mit einer Charity-Aktion verbunden. Das Feedback sei laut Pressemitteilung „großartig“ und ganz nah an Kunden und Fans auf der ganzen Welt fühle man sich außerdem.

Hotellerie und Gastronomie verdienen mit Kate und William Geld

Auch die Hotelbranche und die Gastronomie schlafen nicht, was die royale Heirat von Prinz William und Kate betrifft. So kekommen beispielsweise im Bayerischen Hof in München die Gäste die Möglichkeit mitzuerleben, wie sich die beiden das Ja-Wort geben. Los ging es um 9 Uhr in der Cinema Lounge des Hotels. Mit dem Cinema-Royal-Wedding-Package soll die königliche Hochzeit zu einem einzigartigen Ereignis werden, verspricht der Bayerische Hof.

Die Royals tanzen zu East 17

Eine sehr gelungene Marketing-Idee hat sich T-Mobile UK ausgedacht. Dort hat man nämlich die Hochzeit von William und Kate einfach vorgezogen und als Viral-Spot in Szene gesetzt: „Everybody in the house of love“, aber sehen Sie selbst:

Kommentar schreiben

Bitte Sicherheitscode eingeben: