Linktipps Virales Marketing: Praxistipps und Fallbeispiele


Virales Marketing ist eine Marketingform mit unheimlicher Dynamik und großer Macht – vorausgesetzt man hat die zündende Idee. Diese ist unverzichtbar, wenn man eine Vielzahl von Menschen mit einem gewissen „Virus“ zu infizieren beabsichtigt. Einfach ist es nicht, die perfekte Idee zu finden, sie dann noch geschickt umzusetzen und so zu verbreiten, dass die Marketingbotschaft zum Selbstläufer wird. Konkrete Anleitungen dafür gibt es kaum, dafür umso mehr Beispiele, wie Virales Marketing funktionieren kann.  Wir haben für Sie die folgende Linksammlung zusammengestellt, in der Sie einige dieser Beispiele, aber auch ein paar praktische Tipps für gelungenes Virales Marketing finden:

Popularität durch Werbegag: Setzen Sie auf Humor und den ultimativen Überraschungseffekt

http://www.baffy-scorpion.de/index.php/werbegag-virales-marketing/

Dieser Artikel berichtet von einem Paradebeispiel für Virales Marketing. Ein Sportausstatter bringt ein Video in Umlauf, welches sich erst später als Werbe-Gag entpuppt, und erlangt damit riesige Popularität.

Der Inhalt: Vermeintliche Hochleistungssportler erklären mit Expertenmimik, wie man problemlos über Wasser läuft, ohne einzusinken („Liquid Mountaineering“).

Wer zuletzt lacht, lacht am besten

http://www.brand-con.de/2010/05/apple-%E2%80%9Ebeleidigte-leberwurst%E2%80%9C-nummer-heizt-virales-marketing-an/

Eine amerikanische Talkmasterin wagt es, sich ausladend über das iPhone lustig zu machen: In ihrer Sendung zeigte sie eine Parodie auf das Bedien-Tutorial des iPhones, das sie beim vergeblichen Versuch, eine SMS zu versenden, verzweifeln lässt. Seit Apple eine öffentliche Entschuldigung verlangte macht der Spot erst so richtig die Runde….

Risiko: Wenn sich ein positiver Effekt ins Gegenteil umkehrt

http://www.firmenpresse.de/pressinfo208959.html

Eine interessante Pressemitteilung, die anschaulich die Kehrseite der Medaille beleuchtet: Virales Marketing kann auch, trotz großer Resonanz und anfänglich positiver Reaktionen, nach hinten losgehen und nicht unwesentlichen Schaden anrichten.

Tipp für erfolgreiche Strategien im viralen Marketing:

http://www.teamblau.com/de/neuigkeiten/virales-marketing-10-tipps-zum-erfolg/

In diesem Beitrag zeigt Peer Hartog, Geschäftsführer Kreation von „Neue Gesellschaft für ganzheitliche Kommunikation mbH“, die zehn erfolgversprechendsten Wege für Virales Marketing.

Unverhofft kommt oft

http://www.n-tv.de/technik/Applegirl-bekommt-Vertrag-article921280.html

Manchmal erlangt man mit einer Botschaft auch eine überwältigende Resonanz, ohne diese vorab überhaupt angestrebt zu haben. Ein gutes Beispiel für unverhofften Erfolg präsentiert dieser Beitrag über eine junge Koreanerin, die über ein Youtube Video zu ihrem ersten Plattenvertrag kam.

Mit falschen Behauptungen provozieren

http://splusk.de/technik/2241-iphone-4-g-display-spaltet-die-gemuter

Mit unwahren Behauptungen macht man sich zwar nicht gerade beliebt, aber hin und wieder kann auch Unbeliebtheit den gewünschten Werbeeffekt mich sich bringen. Aufmerksamkeit ist schließlich (fast) alles.

Entsprechendes Beispiel: Das iPhone 4 G mit dem Apple wieder einmal beweist, dass es Virales Marketing beherrscht wie nur wenig andere große Unternehmen.

Überraschendes Glück

http://medwedew.de/2010/03/15/heineken-virales-marketing-real-madrid-vs-ac-mailand-konzert/

Hier findet sich ein weiteres Juwel als Beispiel für erfolgreiches Virales Marketing: Die geniale Idee stammt von Heineken, die sich für ihre erfrischende Aktion einen Abend aussuchte, an dem ganz Italien Kopf stand: Das Champions League Spiel Real Madrid gegen AC Mailand.

So werden Sie garantiert nicht übersehen!

http://blog.socialmaximizer.com/tips-on-viral-marketing/

Lesen Sie in diesem englischsprachigen Beitrag vier Tipps, die Ihnen zeigen, wie Ihr Virales Marketing keinesfalls ignoriert werden kann.

Keine Kommentare

    Kommentar schreiben

    Bitte Sicherheitscode eingeben: