Marketingideen: Trends to watch im neuen Jahr


Foto © AZimage - Fotolia.com

Das neue Jahr rückt immer näher. Und schon jetzt zeichnen sich die Marketing-Trends ab, die es 2011 zu beachten gilt. Gibt es bald das Web 3.0 oder besinnt sich so mancher Marketer wieder zurück auf die traditionellen Marketingkanäle? Zumindest ein paar der Trends fürs neue Jahr haben sich bereits 2010 herausgebildet. Die folgenden Marketingideen zeigen auf, welchen Kurs so manches Unternehmen einschlagen wird.

Innovative Marketingideen im Trend

Gratis-Plattform

Bei der Gratis-Plattform dailypresent.de handelt es sich um eine Marketingidee, die sich den Reiz des Kostenlosen zunutze macht: Hier werden Produkte verschenkt bzw. verlost. Dailypresent fungiert gleichzeitig als kostenlose Werbeplattform, indem Unternehmen hier ihre Produkte zum täglichen Geschenk machen können. Dieser Trend basiert zudem auf den Mechanismen des viralen Marketings, denn für die Teilnahme muss der User zunächst Fan der Facebook-Site werden.

Gutschein-Plattform

Bei der Gutschein-Plattform DailyDeal werden Gutscheine von Unternehmen einer bestimmten Stadt angeboten. So gibt es für viele größere Städte in Deutschland täglich einen Deal, zum Beispiel im Bereich Kultur, für ein Restaurant oder eine Bar, für ein Event oder einen Sportkurs. Die Bedingung für das Zustandekommen eines Deals umreißt gleichzeitig die Marketingidee, die hinter diesem Trend steckt: Es muss eine bestimmte Mindestanzahl von Deals verkauft werden, damit es sich für das jeweilige Unternehmen auch lohnt. Wird diese nicht erreicht, kommt auch kein Deal zustande. Auch diese Marketingidee basiert auf dem viralen Mechanismus: Um die erforderliche Zahl zu erreichen, sollten Teilnehmer den Gutschein ihren Freunden und anderen Usern auf Facebook & Co. empfehlen.

Marketingkanäle im Trend

Bewegtbilder im Netz

Ein weiterer (bereits bestehender) Trend ist die Marketingidee, bewegte Bilder ins Netz zu bringen. Sie erzeugen sehr viel mehr Aufmerksamkeit und haben eine höhere Reichweite als statische Bilder. Dies zeigt nicht zuletzt der Erfolg der Video-Internet-Plattform YouTube. Ein interessantes Interview zum Thema Bewegtbilder als Trend für das Jahr 2011 findet sich im Blog der Walter Visuelle PR GmbH .

Social Media

Social Media ist und bleibt auch 2011 im Trend. Die Möglichkeiten, die das Web 2.0 für das Marketing von Unternehmen bietet, sind zahlreich – auch und vor allem in Kombination mit anderen Marketingkanälen (wie beispielsweise E-Mail-Marketing oder Mobile Marketing).

Apps und Mobile Marketing

In Zeiten von iPhone, iPad und dessen Konkurrenten wird sich der Trend mobiler Werbung immer mehr im Marketingmix von Unternehmen etablieren. Den Kunden passgenau dort erreichen und zu informieren, wo er sich gerade aufhält, wird auch weiterhin der Weg und das Ziel vieler Marketingkampagnen sein. Nicht nur die Website eines Unternehmens sollte den neuen Geräte-Typen angepasst werden. Auch die Möglichkeit, über eigene Apps den User überall und jederzeit von einem Angebot überzeugen zu können, wird von immer mehr Unternehmen genutzt.

Augmented Reality

Auch auf dem marketingshop blog wurde bereits über diesen Trend berichtet (Praxis-Check: Augmented Reality – science fiction oder echte Marketing-Chance? ). Die Marketingidee hinter dem Prinzip Augmented Reality: Die computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung, also das Vermischen der virtuellen mit der realen Welt. Gerade in Verbindung mit Location Based Services wird dieser Marketingkanal im E-Commerce aber auch für Unternehmen mit einem realen POS immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Kommentar schreiben

Bitte Sicherheitscode eingeben: