Personalisierte Werbung auf dem Vormarsch – wie Sie mit individuellen Texten und Bildern ins Herz Ihrer Kunden gelangen


Um Werbung erfolgreich zu machen, müssen Mailings einen echten Mehrwert bieten. - © S. Hofschlaeger / PIXELIO

Wenn Menschen interessante Werbung in die Finger bekommen, sind sie neugierig und reißen meistens den Umschlag sofort auf, um an den Inhalt und die Werbebotschaft zu gelangen. Auffällige Mailings wandern von Hand zu Hand; manche zieren noch wochen- oder monatelang die Pinnwand oder bleiben auf dem Schreibtisch des Empfängers liegen. Gute Werbung funktioniert – aber wann ist Werbung so gut, dass sie effektiv wirkt?

Die Frage nach erfolgreicher Werbung ist heute wichtiger denn je. Im dichten Werbedschungel landen viele Werbebriefe ungeöffnet und damit auch ungelesen im Papierkorb. Das passiert meistens dann, wenn ein Umschlag schon nichts Faszinierendes verheißt, aus schlichtem weißen oder grauen Papier besteht und mit lieblosem Textaufdruck versehen ist. Wer möchte sich schon mit farblosem Inhalt beschäftigen? Dazu ist unsere Zeit einfach zu kostbar! Deshalb müssen gute und wirksame Werbemailings die Aufmerksamkeit erregen und Emotionen beim Leser wecken. Um mehr Umsatz zu erzielen und eine gefestigte Kundenbindung herzustellen, bietet personalisierte Werbung eine sichere Grundlage. Heben Sie sich wohltuend vom Wettbewerb ab und sprechen Sie Ihre anvisierte Zielgruppe fachgerecht an, erreichen Sie deren Kaufinteresse und bewegen Sie diese im besten Fall auch zu einer Antwort. Nur wer mit seinen Kunden und seiner Zielgruppe in Dialog tritt, kann diese von den Vorteilen seiner Produkte oder Dienstleistungen effektiv überzeugen.

Individuelle Bildpersonalisierung überzeugt auch im Mailing

Ein Türöffner sind individuelle Texte mit personalisiertem Namen und individuell gestalteten Bildern. Hier gilt der alte Leitsatz aus dem Hotelgewerbe: „Nichts hört und liest der Gast so gerne, wie seinen eigenen Namen.“ Dieses Prinzip funktioniert nicht nur bei Werbemailings oder Werbebriefen, sondern auch bei personalisierten Werbegeschenken, wie beispielsweise Kalendern, Notizbüchern oder Blocks. Individuelle Bilder mit individuellen Namen versehen, sorgen im Bereich der Kalender dafür, dass diese mit Sicherheit das ganze Jahr über an der Wand bleiben und nicht vorzeitig ins Aus wandern. Dabei gibt es für viele Branchen bereits vorbereitete Motive, die sich mit verschiedenen Namen individuell personalisieren lassen. Solche Geschenke sind zu vielen Anlässen willkommen und bieten immer auch eine Funktionalität, die in jedem Büro oder jeder Werkstatt zu gebrauchen ist.

Premium Mailing: Bestes Papier, hohe Grammatur, brillante Farben

Bei Mailings kommt es auch zunehmend auf das haptische und olfaktorische Erleben an. Die Haptik des Papiers sollte möglichst hochwertig sein und die Grammatur eine gewisse Stärke nicht unterschreiten. Papier mit verschiedenen Strukturen und Prägungen unterstreicht in diesem Fall die Hochwertigkeit noch zusätzlich. Es versteht sich dabei von allein, dass möglichst harmonische, brillante Druckfarben zum Einsatz kommen sollten, denn das Auge „isst“ ja schließlich mit! Für spezielle Branchen und deren Produkte sind auch Duftpapiere von Vorteil, die zum Beispiel Weihnachtsduft oder den Duft nach frischen Backwaren verströmen. Um Werbung erfolgreich zu machen, müssen Mailings, Broschüren und Kataloge drucktechnisch veredelt sein und einen echten Mehrwert für Kunden bieten.

Kombination aus klassischem Mailing und elektronischem Mailing

Eine erweitere Form des gedruckten Mailings stellt die Kombination aus Print- und elektronischen Mailings dar. Ein klassisches Werbemailing lässt sich heute perfekt mit einem elektronischen Mailing kombinieren – dem individuellen QR-Code oder einer personalisierten Website (PURL) sei Dank! Mit diesem digitalen Response-Element bekommt der Austausch zwischen Kunde und Unternehmen eine ganz neue Dimension. Endlich erfahren Unternehmen etwas von den Wünschen ihrer Kunden und können umgehend darauf reagieren. Der Dialog zwischen den Parteien ist nun individueller, kreativer und vor allen aktiver; schließlich ist der Verbraucher von heute mündig und verbringt einen Großteil seiner Zeit im Internet. Dort gibt es Informationen über bestimmte Produkte und Dienstleistungen in Hülle und Fülle. Und gerade deshalb ist es für Unternehmen besonders wichtig, perfekte, personalisierte Mailings, ob in Kombination mit elektronischen Mailings oder als klassisches Printmailing, an den Kunden zu bringen. Nur durch einen Mehrwert, wie ein besonderer Kundenservice oder gradlinige, einfach zu begreifende Produktbeschreibungen und – last but not least – einen akzeptablen Preis kann ein Unternehmen es heute noch schaffen, neben dem starken Wettbewerb auf dem Markt zu bestehen.


Ein Gastartikel von Thomas G. Müller, der unter Selfmailer.com einen Lettershop betreibt und sich auf professionelle Bildpersonalisierung für Unternehmen und Privatleute spezialisiert hat. Als Inhaber der MKM media aus Brandenburg weiß der Marketing-Experte, worauf es bei effektiven Werbemitteln ankommt.

 

 

2 Kommentare

  1. Marion sagt:

    Viele Unternehmen versuchen es aber noch immer mit nicht-personalisierter Werbung. Gerade gestern habe ich wieder 2 Werbebriefe ungeöffnet entsorgt. Der Absender war zwar klar erkennbar und eine durchaus bekannte Firma, aber da ich an den Produkten derzeit kein Interesse habe, half auch die doppelte Portion an Briefen nichts.

    Fast noch ein bisschen schlimmer sind die Briefe, bei denen der Absender von außen nicht erkennbar ist, die aber durch die Adresse „An die Bewohner des Hauses XY-Straße“ gleich als Werbung auffallen.

    Es wäre aber mal interessant zu wissen, wie hoch die Resonanz auf solche Briefe tatsächlich ist.

  2. Ein sehr informativer Beitrag den ich gerne meinen Kunden weiter empfehlen werde

Kommentar schreiben

Bitte Sicherheitscode eingeben: