Praxistipp: So nehmen Sie Ihre Facebook Freunde mit zu Google Plus


Neugierig auf Google+? Praktischerweise wollen Sie Ihre Facebook Freunde zugleich mitnehmen? Der Entwickler Mohammed Mansour schuf den Facebook Friends Exporter, ein Google Chrome Add-on, welches es dem User ermöglicht, seine Facebook Kontakte ganz einfach zu Google Plus zu transferieren.

Wir zeigen, wie es geht.

Facebook Freunde zu Google Plus mitnehmen - © claudionegri79 – Fotolia.com

Vorweg:

Dass Facebook von dieser Entwicklung nicht erfreut sein würde, war abzusehen. Und so wurde in den letzten Tagen häufiger davon berichtet, Facebook setze sich zur Wehr und blockiere das Google Chrome Plug-in. Die Folge: Der Facebook Friend Exporter funktioniert offenbar nicht mehr wunschgemäß.

Dennoch wollen wir auf den folgenden Artikel verweisen und kurz zusammenfassen, wie man mit dem Add-on seine Facebook Kontakte zu Google Plus holen kann.
Wie hier die weitere Entwicklung sein wird, ob Facebook die Anwendung komplett blockiert oder ob es schon bald eine neue Variante gibt, wird sich zeigen. So lange hier die ursprüngliche Idee:

Wie es funktioniert

  • Um seine Freunde von Facebook zu Google+ zu transferieren, benötigen Sie zunächst einmal den Browser Chrome. Zudem müssen Sie sich den Facebook Friend Exporter, eine kostenlose Google Chrome-Erweiterung, herunterladen.
  • Gehen Sie zu Ihrem Facebook Profil und ändern Sie die Spracheinstellung auf Englisch (US) – das Verfahren funktioniert nämlich nur auf der englischen Oberfläche. Nach dem Export können Sie die Spracheinstellung dann wieder ändern.
  • Wichtig ist außerdem, eine HTTP-Verbindung statt HTTPS zu verwenden – SSL also bitte deaktivieren.
  • Der Friend Exporter fügt der Facebook-Seite schließlich einen Button hinzu mit der Bezeichnung „Export friends!“. Klickt man auf diesen Button, so werden sämtliche Kontakte des Facebook-Profils unter den Google Kontakten abgelegt.

Achtung: Es handelt sich hierbei nun lediglich um Google Kontakte – direkt in den so genannten Google+ Circles befinden sich Ihre Freunde aber noch nicht. Doch haben Sie diese erst einmal in Ihren Kontakten, so können Sie sie von dort aus problemlos zu Google+ einladen.

Mit dem Friend Exporter von Facebook zu Google Plus – auf eigene Verantwortung!

Da das Vorgehen mithilfe der Chrome Erweiterung den Nutzungsbedingungen von Facebook widerspricht, muss jeder User das Verfahren auf eigene Verantwortung testen.

Mehr Infos zur aktuellen Entwicklung zwischen Facebook und Google+ gibt es hier.

Keine Kommentare

    Kommentar schreiben

    Bitte Sicherheitscode eingeben: