Spekulationen: Kommt schon bald das iPad 3?


© iQoncept - Fotolia.com

Die Gerüchteküche brodelt: Erst ist das iPad 2 das Thema unter den Apple-Fans. Sehnsüchtig erwartet, ist auch die Produktion des Nachfolgers zum ersten iPad jüngst angelaufen. Doch bereits vor dem Marktstart im April werden Spekulationen über ein iPad 3 laut. Kommt die übernächste Generation des Tablets noch in diesem Jahr auf den Markt? Und was hat sich Apple nur dabei gedacht, die Gerüchte derart anzuheizen?

Sind das die Features des iPad 3?

Fest steht, dass die 3. Generation des iPad nochmals einen Leistungssprung gegenüber dem iPad 2 zu verzeichnen haben dürfte. Auch wenn zur Zeit alles nur reine Spekulation ist, so haben sich bereits zahlreiche Blogs diesem Thema angenommen: So hat AppleInsider.com erste mögliche Details zum iPad 3 veröffentlicht: Die Blogger berufen sich hierbei auf die Aussagen des Analysten Ming-Chi Kuo von Concord Securities, der immer wieder bestens über die Marketing-Coups von Apple informiert ist.

Seinen Informationen nach soll das iPad 3 ein IPS-Display mit FFS-Technologie und einer doppelt so hohen Auflösung, also 2048×1536 Pixel, bei einer Displaygröße von 9,7 Zoll mitbringen. Man wird also mit einer schärferen Textdarstellung rechnen dürfen. Außerdem könnten dann mehrere Personen gleichzeitig aus unterschiedlichen Blickwinkeln auf dem iPad lesen und Bilder farbgetreu anschauen. Und auch die Lesbarkeit bei direktem Sonnenlicht dürfte dann besser werden, eines der Mankos des ersten iPad.

Die Geheimnisse des Apple Marketing

Welche Marketingstrategien verfolgt Apple, wenn es bereits vor dem Marktstart des iPad 2 derart die Gerüchteküche über ein iPad 3 anheizt? Die Zeitspanne von nur einem halben Jahr zwischen den beiden Generationen ist schon ungewöhnlich kurz. Entweder möchte Apple der Konkurrenz zuvor kommen und seine anfängliche Vorreiter-Rolle behaupten bzw. zurück erobern. Schließlich wurde gerade die neue Generation eines der größten iPad-Konkurrenten vorgestellt, das Samsung Galaxy Tab 10.1. Aber möglicherweise sind es ja tatsächlich alles nur Gerüchte, und die dritte Generation kommt eben doch nicht in diesem Herbst. Stattdessen liest man nämlich auch immer wieder von einem iPad Mini, das mit einem 7 Zoll-Bildschirm daher kommen soll.

2 Kommentare

  1. JADR sagt:

    Mögliche Gründe für diese „Ankündigungen“ könnten sein:

    Prestige gegenüber der Konkurrenz
    Dominanz ausstrahlen
    Weiterhin in aller Munde bleiben
    Lagerumschlag
    Innovation
    Attraktivität für Shareholder steigern
    Geld von den Kapitalmärkten erobern

  2. JobAdPartner sagt:

    Ahhh! Wann ist es denn endlich soweit? Ich halte mich schon sooooo lange von einem Kauf des iPad2 fern, kanns kaum noch abwarten.

Kommentar schreiben

Bitte Sicherheitscode eingeben: