Top-Liste: 9 hilfreiche Tipps für die iPhone-Bedienung


Die Touchscreen-Tastatur des iPhones ist nicht für jedermann das angenehmste Mittel, um Nachrichten größeren Umfangs zu tippen. Es gibt jedoch einige interessante Tricks, wie iPhone-Benutzer beim Schreiben mit dem iPhone trotz Touchscreen eine Menge Zeit sparen können.

Marketingshop Blog präsentiert 9 Tipps, die die Bedienung des iPhones vereinfachen:

Tipp Nr. 1 für eine vereinfachte iPhone-Bedienung:

  • Internationale Tastatur

Das Hinzufügen einer internationalen Tastatur erweist sich für denjenigen als sinnvoll, der auf dem iPhone häufig in unterschiedlichen Sprachen schreibt. So kann man unkompliziert zwischen den Tastaturen wechseln und ohne Probleme auf die jeweiligen landestypischen Buchstaben zugreifen.

Auf diese Weise funktioniert’s: Einstellungen >> Allgemein >> Tastatur >> internationale Tastaturen >> Tastatur hinzufügen >> die entsprechende Sprache auswählen.

Tipp Nr. 2 für eine vereinfachte iPhone-Bedienung:

  • Landestypische Buchstaben / Symbole

Alternativ zur internationalen Tastatur lassen sich spezielle landestypische Buchstaben und Zeichen auch so herbeiführen: Einfach den entsprechenden Buchstaben gedrückt halten, dann erscheint eine Auswahl weiterer Zeichen. Gleiches gilt für das Aufrufen spezieller Symbole ( z. B. Währungssymbole).

Tipp Nr. 3 für eine vereinfachte iPhone-Bedienung:

  • Eingabe verschiedener Domain-Endungen

Wer einmal nicht den herkömmlichen Weg gehen möchte, der kann beim Aufrufen einer Website oder Verfassen einer E-Mail die entsprechende Domain-Endung folgendermaßen auswählen: Hält man die „.com-Taste“ eine Weile gedrückt, so werden weitere Domain-Endungen sichtbar, aus denen der Benutzer auswählen kann.

Tipp Nr. 4 für eine vereinfachte iPhone-Bedienung:

  • Hinzufügen eines Zeichenzählers

Wer den Überblick über die Länge seiner verfassten SMS behalten möchte, der kann einen entsprechenden Zeichenzähler hinzufügen. Vorgehensweise: Einstellungen >> Nachrichten >> Zeichenanzahl.

Tipp Nr. 5 für eine vereinfachte iPhone-Bedienung:

  • Automatische Satz-Beendung

Mit Doppelklick auf die Leertaste lässt sich beim Tippen weiter Zeit einsparen: Dieser Vorgang bewirkt eine automatische Beendung eines Satzes, das heißt, es wird ein Punkt, die folgende Leerstelle sowie die Großschreibung des folgenden Satzanfangs erzeugt.

So lässt sich die Einstellung aktivieren: Einstellungen >> Allgemein >> Tastatur >> Auto-Korrektur >> „.“ >> Kurzbefehl.

Tipp Nr. 6 für eine vereinfachte iPhone-Bedienung:

  • Text löschen durch Schütteln

Eine sehr einfache Methode, um den gerade eben getippten Text wieder zu löschen: Schütteln Sie einfach Ihr iPhone. Sobald Sie dies tun, erscheint die Frage, ob die zuvor getätigte Eingabe verworfen werden soll. Erneutes Handy-Schütteln bringt das Geschriebene wieder zurück.

Tipp Nr. 7 für eine vereinfachte iPhone-Bedienung:

  • Verwendung von Zahlen und Satzzeichen

Um nicht ständig zwischen Satzzeichen- und Buchstaben-Tastatur hin- und herwechseln zu müssen, kann man Zahlen und Satzzeichen auf diesem Wege einsetzen: Einfach die 123-Taste gedrückt halten und mit dem Finger zum gewünschten Zeichen fahren, ohne ihn dabei vom Display zu lösen. Nach der Zeichenwahl gelangt man sofort wieder zurück in die Buchstaben-Tastatur.

Tipp Nr. 8 für eine vereinfachte iPhone-Bedienung:

  • Wörterbuch deaktivieren

Wer von den automatischen Korrektur-Vorschläge des iPhones beim Schreiben eines Textes genervt ist, kann diese Funktion ohne Probleme deaktivieren.
Das Wörterbuch lässt sich folgendermaßen zurücksetzen: Einstellungen >> Allgemein >> Zurücksetzen >> Tastaturwörterbuch.

Tipp Nr. 9 für eine vereinfachte iPhone-Bedienung:

  • Schriftart in den iPhone-Notizen ändern

Über eine internationale Tastatur ist es möglich, die Schriftart in den iPhone-Notizen zu ändern. Schreibt man in den Notizen beispielsweise etwas mit japanischer Tastatur, so wird das Geschriebene bei Rückkehr zur deutschen Tastatur plötzlich anders dargestellt.

Keine Kommentare

    Kommentar schreiben

    Bitte Sicherheitscode eingeben: